Logo Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge
menu

Sommernachtstraum

Alle paar Jahre treffen sich viele Musikgruppen unserer Gemeinde und geben ein gemeinsames Konzert in der Versöhnungskirche.

Am Samstag, dem 5. September um 18 Uhr ist es wieder soweit. Hier lesen Sie mehr

Goldkonfirmation

Alle, die 1965 konfirmiert wurden, egal, ob hier in Bornheim oder anderswo, sind herzlich eingeladen am 13. September um 9.30 Uhr im Gottesdienst in der Bornheimer Versöhnungskirche ihre Goldkonfirmation zu feiern.

Wegen der Organisation ist eine Anmeldung im Gemeindebüro praktisch:

telefonisch (02222-94040), mit "gelber Post" an Königstr. 21, 53332 Bornheim oder per Mail: gemeindebuero(klammeraffe)vorgebirge-evangelisch(punkt)de

Geben Sie diese Information gerne auch an Evangelische aus Ihrem Bekanntenkreis, die etwa 64 Jahre alt sind, weiter.

Sommernachtstraum - Konzert in Bornheim

Ein Markenzeichen unserer Gemeinde ist das vielfältige Angebot an musikalischen Gruppen, in denen man sich betätigen kann. In diesem Jahr wollen wir wieder eine gemeinsame Veranstaltung anbieten, bei der man die verschiedenen Gruppen  gemeinsam erleben kann:

am Samstag, 5. September 2015 um 18 Uhr in der Bornheimer Versöhnungskirche.

Mit dabei sind Gitarrenspieler und der Blockflötenkreis aus Hemmerich, Jungbläser und der Bornheimer Posaunenchor. Und natürlich kommen auch die Freunde des Chorgesangs auf ihre Kosten!

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges musikalisches Angebot von Jung und Alt! Der Eintritt ist frei.

Auch 2015 fahren die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Bezirk Bornheim/Alfter unserer Gemeinde und der Evang. Kirchengemeinde Hersel wieder zum Konfi-Camp nach Heino in den Niederlanden. Zum Camp hat das Leitungsteam einen eigenen Blog eingerichtet, in dem vorab Infos zu finden sind und während des Camps dann Familien und Freunde verfolgen können, was im Camp so los ist. Hier der Link:

http://k0nficamp2015.blogspot.de

Gemeindeversammlung in Bornheim

Am Mittwoch, den 15. April 2015, findet um 19 Uhr in der Versöhnungskirche in Bornheim (Königstraße 21) die nächste Gemeindeversammlung statt, zu der das Presbyterium alle Gemeindeglieder herzlich einlädt.

Informiert wird über die neuen Zuständigkeiten unserer drei Pfarrer, über Ereignisse der zurückliegenden Monate und was für die nächste Zeit geplant ist.

Trauer über den Absturz von Flug 4U9525

Präses Manfred Rekowski ruft die rheinischen Gemeinden zum Gebet auf:

Von jetzt auf gleich
aus dem Leben gestürzt.
Kinder, Jugendliche, Erwachsene – Menschen.
Ihre Zukunftspläne: vernichtet.
Ihre Träume: zerplatzt.

Wie groß muss das Leid derer sein,
die auf sie gewartet haben und es nicht fassen können.
Ihre Tränen: Wer kann sie trocknen?
Ihre Trauer: Wer will sie stillen?

Wir fühlen uns hilflos, Gott!
Wir können nichts tun,
nichts für die Toten,
nicht viel für die Trauernden
und auch nicht viel für uns
in unserer eigenen Angst.

Auch wir hätten in dem Flugzeug sitzen können
oder ein Mensch, der zu uns gehört.

So zerbrechlich ist das Leben, Gott,
so abgründig der Tod.
Wir durchschauen die Nacht der Trauer nicht.

Doch mitten im Dunkel hilf uns hoffen:
Hoffen auf Leben für die Toten.
Hoffen auf Trost für die, die jetzt weinen.
Hoffen auf Kraft für die, die ihnen zur Seite stehen.

Gott, wir flehen dich an:
Weiche nicht von unserer Seite!
Erbarme dich unser!

 


		
			

".... damit wir klug werden." (Psalm 90,12)

Herzliche Einladung zum Gemeindebibeltag am Samstag, 14. März 2015 ab 10 Uhr in der Markuskirche in Hemmerich!

Alle zwei Jahre lesen wir gemeinsam die Bibeltexte, die auf dem nächsten Bibeltag dran sind. In größeren und kleineren Gruppen werden wir sie in unterschiedlichen Formen auslegen, gemeinsam singen und mit einem "liturgischen Mittagessen" gegen 12.30 Uhr abschließen.

Der nächste evangelische Kirchentag findet vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart statt.

 

Begrüßung von Pfarrer Fermor am 8. März in Alfter

Am Sonntag wird in einem feierlichen Gottesdienst um 11 Uhr in der evangelischen Kirche am Herrenwingert in Alfter Pfarrer Rafael Fermor in unserer Gemeinde begrüßt. Es singt der Kirchenchor und der Posaunenchor spielt.

Pfarrer Fermor wohnt mit seiner Frau und den drei Töchtern in Bonn-Messdorf und arbeitet mit halber Stelle als Lehrer in Bad Godesberg im evangelischen Amos-Comenius-Gymnasium. In unserer Gemeinde übernimmt er - zunächst für zwei Jahre - die halbe Pfarrstelle.

In unserer Gemeinde wird Pfarrer Fermor überwiegend Konfirmandenunterricht an allen Kirchen in unserer Gemeinde erteilen. Außerdem übernimmt er die Schulgottesdienste in Alfter und einige Gottesdienste.

Sieben Wochen ohne - und nichts fehlt!

Das Fasten gehört schon seit antiker Zeit zum Christentum, eine 40-tägige Fastenzeit vor Ostern ist seit dem 5. Jahrhundert bezeugt. Heute kann Fasten Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol, Süßigkeiten oder Zigaretten sein, kann aber auch andere Inhalte haben. Die Evangelische Kirche Deutschland ruft jedes Jahr ein neues Fastenthema aus. Dieses Jahr heißt es „Du bist schön - 7 Wochen ohne Runtermachen“.

Im Mittelalter waren Fleisch, Eier und Milchprodukte in der Fastenzeit verboten. Luther sah diese Tradition durchaus kritisch: Es fasten „manche so reichlich mit Fischen und anderen Speisen …, dass sie mit Fleisch, Eiern und Butter dem Fasten viel näher kämen“, monierte er (Quelle: Wikipedia, Artikel „Fastenzeit“). Nach Luthers Meinung ist es sinnvoller, es dem Einzelnen anheim zu stellen, worauf er in der Fastenzeit verzichtet. Auf heutige Verhältnisse übertragen: Für einen Vegetarier ist es kein Verzicht, wenn er in der Fastenzeit kein Fleisch ist, genauso wie ein Nichtraucher die Zigaretten nicht vermissen wird. Wenn Sie also fasten wollen, suchen Sie sich etwas aus, was Sie tatsächlich regelmäßig konsumieren.

Soll Fasten also wehtun? Nein. Es soll herausfordern. Gewohnheiten aufbrechen, um Platz zu machen für neue Erfahrungen und neue Ideen. Fasten ist nicht schmerzhaft. Aber es kann unbequem sein und kommt damit der ursprünglichen Idee der Buße und Umkehr (die im katholischen Verständnis bis heute noch besteht) nahe. Mehr ...

Übrigens: Am Freitag nach Aschermittwoch, am 20. Februar, beginnen wieder die ökumenischen Frühschichten, um 6 Uhr in St. Servatius (Pohlhausenstr.): gemeinsam still sein, Lieder singen und über Texte der diesjährigen Aktion "7 Wochen ohne" nachdenken. Wer noch Zeit hat, ist zum gemeinsamen Frühstück eingeladen.

Konzert am 8. Februar in der Versöhnungskirche

Am 8. Februar findet um 11 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Bornheimer Frauenchor "VocaBelles and friends" statt. Wg. der kühlen Witterung findet das Konzert nicht in der Alten Kirche, sondern in der Versöhnungskirche statt.

Herzliche Einladung! Der Eintritt ist frei.

Am Ausgang werden Spenden für die Renovierung der Alten Kirche erbeten.

Ökumenischer LebEKa-Festgottesdienst

Das 10-jährige Jubiläum der LebEKa, der Lebensmittelausgabe der evangelischen und katholischen Kirchen in Bornheim und Alfter, wird mit einem ökumenischen Festgottesdienst gefeiert:

am Samstag, 28. Februar 2015 um 17 Uhr in der Versöhnungskirche.

Die Gestaltung übernehmen Pfarrer D. Katernberg und Diakon R. Blumenschein

Aufführung von "Jesus Christ Superstar" verschoben

Das Rockmusical "Jesus Christ Superstar", dessen Aufführung für den 20. und 21. März 2015 in der Markuskirche in Hemmerich geplant war, muss aus verschiedenen Gründen in den Spätherbst verschoben werden. Die neuen Termine, voraussichtlich im November, werden rechtzeitig bekannt gegeben.

'unterwegs ...' - Wege zu Gott, Wege zu mir

Am Freitag, 23. Januar, findet um 19 Uhr in Bornheim in der Versöhnungskirche eine Abendandacht mit Labyrinthbegehung und Taizeliedern statt.

Inès Busch und Irmelin Schwalb laden ein über das Bild des Labyrinths nachzusinnen und dem Labyrinth auf einem ausgelegten Tuch nachzugehen. Danach kann sich jede und jeder, der mag, ein persönliches Segenswort zusprechen lassen. Und es werden viele Taizelieder gesungen.

Herzliche Einladung an alle!

Weihnachtslieder - Zum Hören und Mitsingen!

Herzliche Einladung an alle, die gerne singen, am Sonntag, 4. Januar 2015, um 17 Uhr in die Alte Kirche nach Bornheim.

Hier lesen Sie mehr ...

Pfarrerin Crüwell verabschiedet sich in Alfter

Ein Jahr hat Pfarrerin Henriette Crüwell den Pfarrbezirk in Alfter mit halber Stelle versorgt. Es war nach ihrem Konfessionswechsel 2013 von der altkatholischen Kirche zur evangelischen Kirche so eine Art Probejahr. Ab jetzt ist sie in eine Pfarrstelle wählbar - geht aber zum neuen Jahr in eine Pfarrstelle nach Frankfurt, wo ihr Mann eine, länger als ursprünglich geplante, Dienstverpflichtung hat.

In Alfter wird sie aber die KonfirmandInnen bis zur Konfirmation im Mai 2015 weiter unterrichten und an dem Konfi-Unterrichtswochenende auch Gottesdienst in unserer Gemeinde halten.

So ist der Abschiedsgottesdienst am Sonnstag nach Weihnachten (28. Dezember 2014, 11 Uhr) noch kein ganz endgültiger Abschied.

Am 11. Januar 2015 wird Pfarrer Frank-Rafael Fermor (Bonn) nach dem Gottesdienst um 11 Uhr die Anmeldungen der Jugendlichen zum Konfirmandenunterricht in Alfter entgegen nehmen. Er übernimmt die halbe Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Vorgebirge zum Beginn des neuen Jahres. 

Das Presbyterium überarbeitet zur Zeit die Pfarrstellenkonzeption aller drei Pfarrbezirke (Bornheim, Hemmerich, Alfter), die vermutlich eine Veränderung der Aufgaben dieser halben Stelle mit sich bringen wird. Ergebnisse werden für das Frühjahr 2015 erwartet.

Konzert in Bornheim

Am Samstag, 22. November 2014, findet in der Versöhnungskirche in Bornheim, Königstr. 21, um 20 Uhr ein Konzert mit dem Kirchenchor unserer Gemeinde statt. Unter Leitung von Marie-Susann Rothschild werden Instrumentalwerke, kleinere Chorwerke und als Höhepunkt des Konzerts das Gloria von Antonio Vivaldi, dem venezianischen Barock-Komponisten, erklingen.

Wie bei einer Einladung üblich, werden Sie mit einem Getränk begrüßt und auch der Gastgeber, Herr Vivaldi, wird zu Ihnen sprechen. Lassen Sie sich überraschen!

Der Eintritt ist frei.

Bornheimer Delegierte bei der Kreissynode in Bonn

Unsere Kirchengemeinde Vorgebirge gehört mit der evangelischen Kirchengemeinde Hersel und vielen Bonner Gemeinden (früheres Bonn 1) zum Kirchenkreis Bonn. Zweimal jährlich tagt in Bonn die Kreissynode, so auch am 14./15. November 2014. Das Schwerpunktthema war dieses Mal "Flüchtlinge" in unserem Kirchenkreis.

Als Abgeordnete unserer Gemeinde fuhren unsere Pfarrer Brose, Crüwell und Katernberg sowie die Presbyter Geffert, Meyer und Rott nach Bonn.Die Gemeinden berichteten sich gegenseitig von ihren verschiedenen Erfahrungen mit Flüchtlingen.

Hier können Sie mehr zum Thema lesen und auch unsere Kreissynodalen auf einem Foto sehen ...

30. Konzert in der Alten evangelischen Kirche

Im 30. Konzert in der Alten evangelischen Kirche in Bornheim gastiert am Sonntag, 9. November 2014 um 18 Uhr das Ensemble "vielsaitig" mit seinem Herbstkonzert  "Heavens on earth" (Himmel auf Erden).

Es erklingen Werke von Klassik bis Moderne. Es spielt eine Gruppe junger Leute  Mandoline, Gitarre und Bass. Hier lesen Sie mehr dazu:

vielsaitig-ensemble.de

Der Eintritt ist frei.

Gemeindeversammlung am 1. Oktober in Bornheim

Die diesjährige Gemeindeversammlung findet am Mittwoch, 1. Oktober 2014, um 19 Uhr in den Räumen der Bornheimer Versöhnungskirche, Königstr. 21, statt.

Es wird aus der Arbeit der zurückliegenden Monate des Presbyteriums und aus dem Gemeindeleben berichtet. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit den Mitgliedern des Presbyteriums über aktuelle Themen ins Gespräch zu kommen.

"Da kann ja jeder kommen" - Vortrag zum Thema Inklusion in Alfter

In Alfter findet am Dienstag, 23. September 2014,  ein Vortrag mit Rainer Schmidt statt. Mehr dazu hier ...

29. Konzert in der Alten Kirche in Bornheim

Am Sonntag, 24. August 2014, um 18 Uhr findet im Rahmen der Reihe "Konzert in der Alten Kirche" eine Abendmusik mit dem Bornheimer Posaunenchor statt.

Im Mittelpunkt stehen Werke von Gustav Gunsenheimer. Hier lesen Sie mehr ...

Sommerliche Abendmusik am 10. August in der Alten Kirche Bornheim

Am Sonntag, 10. August erklingt um 18 Uhr in der Alten evangelischen Kirche a-cappella-Chormusik. Hier lesen Sie mehr

Lied des Monats im Internet

Der Bornheimer Posaunenchor hat 2013 das Projekt "Lied des Monats"  mit neuem Inhalt gefüllt. In diesem Jahr soll zu jedem Monat ein vierstimmiger Satz aus dem Gesangbuch im Mittelpunkt des Gemeindegesangs stehen. Unterstützt wird diese Aktion durch Videos mit Bildern unserer Kirchen und dem Choral, gespielt vom Bornheimer Posaunenchor.

Der Choral für Oktober ist EG 266  Der Tag mein Gott ist nun vergangen. Unter der Adresse: http://www.youtube.com/watch?v=fwWN5QVlMCA ist bei YouTube ein kleines Video mit Bildern von der Alten Evangelischen Kirche eingestellt.

Online-Tagebuch aus dem Konfi-Camp

Vom 5. bis 16. Juli 2014 verbringen Bornheimer und Alfterer Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Ferien im Konficamp - eine Freizeit zum Auftakt der Konfirmandenzeit - in diesem Jahr in Heino bei Zwolle (Niederlande) - gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Hersel. Neben Spiel und Spaß findet auch jeden Tag Konfirmandenunterricht statt.

Mit dabei sind Pfarrerin Crüwell (Alfter), Pfarrerin Kriener (in Vertretung für Pfr. Katernberg, Bornheim), Pfarrer Kriener (Hersel), die Jugendleiterin Michaela Bauch (Hersel), unser Jugendleiter Dirk Rahn, viele jugendliche und erwachsene Betreuer (Teamer) und natürlich jede Menge Konfis.

Wer täglich nachlesen möchte, was dort los ist, kann dies über das Online-Tagebuch tun, das auf der Herseler Homepage zu sehen ist:

http://www.ev-kirche-hersel.de/

Vortragsreihe in Alfter: "Da kann ja jeder kommen!"

Der Förderverein und die evangelische Kirche Am Herrenwingert in Alfter laden im Rahmen der Vortragsreihe „Da kann ja jeder kommen!“ zu zwei Vorträgen ein. Der erste Vortrag findet statt am Dienstag, 17. Juni 2014, und wird gehalten von Frau Ingrid König aus der Kirchengemeinde in Meckenheim. Die Referentin ist Spezialistin auf dem Gebiet „Inklusion und kirchliche Praxis“. Ihr Vortrag beruht auf ihren Erfahrungen in ihrer evangelischen Kirchengemeinde in Meckenheim. Der zweite Vortrag folgt am 23. September 2014. Herr Rainer Schmidt, Theologe und Dozent am Pädagogisch Theologischen Institut in Bonn, redet über das Thema „Besser Arm ab als arm dran“.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bornheimer Posaunenchor mit bei Ökumenischer Begegnung in Oxford

Am langen Juniwochenende reiste der Bornheimer Posaunenchor zusammen mit einer Delegation der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Bonn unter Leitung von Pfarrer Wolfgang Wallrich im Rahmen der Städtepartnerschaft Bonn-Oxford nach Oxford. Neben zahlreichen persönlichen Begegnungen mit englischen Christinnen und Christen gab es Bibelarbeit, Andachten, Vorträge und Gespräche zum Thema Frieden im Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren.

Der Posaunenchor spielte bei Andachten und einem Fest ebenso wie in der Ruine von Coventry, die die Gruppe besuchte und dort einen eindrucksvollen Gottesdienst in der neuen Kathedrale mitfeierte.

Einige fotografische Impressionen gibt es hier ...

Kindertagesstätte vorübergehend im Geschwister-Imhof-Haus

Ab Montag, 28. April 2014, wird unsere Matthias-Claudius-Kindertagesstätte aus Alfter wegen eines Wasserschadens im Alfterer Gebäude einige Wochen im zur Zeit leerstehenden Geschwister-Imhof-Haus in Bornheim, Königstraße 24, untergebracht sein.

Gospelchorkonzert in Alfter

"Chorios", der Gospelchor unserer Kirchengemeinde, feierte im vergangenen Jahr sein 10-jähriges Jubiläum mit einem großartigen Konzert in Hemmerich.

Dieses Konzert wird am Samstag, dem 29. März 2014, um 20 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in Alfter, Am Herrenwingert, unter Leitung unserer Kirchenmusikerin Marie-Susann Rothschild wiederholt. Mehr ...

Chorwochenende für Väter und Söhne

Zum Wochenende besonderer Art werden Männer jeden Alters zum Singen gebeten. Besonders herzlich sind Väter und Söhne eingeladen in gemeinsamen und getrennten Proben einige Stücke zu erarbeiten und am Sonntag im Gottesdienst zu präsentieren. Die Leitung hat Marie Susann Rothschild.

Entgegen der Nachricht im Gemeindebrief findet alles in der Markuskirche in Hemmerich, Rösbergerstr. 35, statt.

Samstag, 15. Februar, 14 bis spät. 19 Uhr, Proben, Essen, Trinken, große Pause

Sonntag, 16. Februar, 11 Uhr,  Aufführung im Gottesdienst in Hemmerich

Flohmarkt in Bornheim

Am Samstag, dem 5. April 2014 öffnet das Geschwister-Imhof-Haus in  Bornheim, Königstr. 24, von 10-14 Uhr zum letzten Mal seine Türen - um alles, was die Gemeinde nicht mehr benötigt, vor der entgültigen Aufgabe des Gemeindehauses an Interessierte zu verkaufen. Es geht um Küchenutensilien, aber auch Möbel und anderes mehr! Vorbeikommen lohnt sich in jedem Fall!

Musik zur Passion in der Markuskirche Hemmerich

Am Sonntag, den 23. März 2014 veranstalten um 18 Uhr der Kirchenchor unserer Gemeinde unter Leitung von Marie-Susann Rothschild und der Bornheimer Posaunenchor unter Leitung von Michael Geffert in der Markuskirche in Hemmerich, Rösberger Straße, eine gemeinsame Abendmusik zur Passionszeit.

Es werden Werke von Buxtehude, Schütz, Bach, Gounod, Dorogosz u.a. aufgeführt.

Eintritt ist frei!

Erster Gottesdienst in der umgebauten Versöhnungskirche

Am Sonntag, dem 2. Februar 2014, fand der erste feierliche Gottesdienst in der umgebauten Versöhnungskirche in Bornheim statt. Mehr dazu hier ...

Henriette Crüwell ist neue Pfarrerin in Alfter

Seit Anfang des Jahres 2014 hat der dritte Bezirk unserer Gemeinde wieder eine Pfarrerin: Henriette Crüwell lebt und arbeitet seit Anfang Januar in Alfter.

Am 25. Januar wurde sie von Superintendent Wüster in einem sehr gut besuchten Gottesdienst der Gemeinde vorgestellt. Wie auch ihre Vorgängerinnen Pfarrerin Back-Bauer und Pfarrerin Kruppa arbeitet sie auf einer halben Stelle und ist am besten dienstags bis donnerstags und rund um die Gottesdienste in Alfter erreichbar. Frau Crüwell ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Konzert mit "Klangspuren" und Posaunenchor

Abend- und Segenslieder singen und spielen der Chor "Klangspuren" aus Brenig (Ltg. Stefanie Hachenberg) und der Bornheimer Posaunenchor (Ltg. Michael Geffert) am Samstag, den 9. November 2013, um 18 Uhr in St. Evergislus (Bornheim-Brenig, Haasbachstr. 3) und am Sonntag, den 17. November um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Alfter (Am Herrenwingert).

Herzliche Einladung! Der Eintritt ist frei.

Bläserkonzert in Hemmerich am 5. Oktober

Zum elften Male treffen sich Anfang Oktober zehn Bläser aus Posaunenchören in Deutschland für ein paar Tage in Brohl-Lützing. Neben reger Probentätigkeit finden bei den Treffen Ausflüge in die nähere Umgebung, ein Konzert am letzten Aben und ein Gottesdienst statt.

In diesem Jahr besuchen die Bläser des EPID-Forums (Evangelischer Posaunendienst in Deutschland) die Abtei Maria Laach und erkunden die Innenstadt von Bonn.

Am Samstag, den 5. Oktober spielen die Bläser um 18 Uhr ein Konzert. Es erklingen Musikstücke verschiedenster Epochen und Stile. Am Sonntag, 6. Oktober, wird der Erntedankgottesdienst in der Bonner Kreuzkirche um 10 Uhr musikalisch mitgestaltet.

27. Konzert in der Alten Kirche

In unserer Reihe "Konzert in der Alten Kirche" gastiert das Brühler Vokalensemble am Freitag, den 13. September 2013 um 20 Uhr in der Alten Evangelischen Kirche in Bornheim, Königstraße 21.

Die 11 Sängerinnen und Sänger werden Teile aus dem Israelsbrünnlein von Johann Hermann Schein und die Motette Jesu meine Freude von Johann Sebastian Bach singen. Außerdem wird instrumentale Kammermusik mit Violoncello und Continuo erklingen.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die Erhaltung der Alten Kirche gebeten.

Ökumenisches Kinder- und Jugendfest

„Komm lass knacken!“ – unter diesem Motto laden die evangelischen Kirchengemeinden und die katholischen Pfarrgemeinden der Stadt Bornheim am Samstag, den 14. September 2013 von 11-17 Uhr zum ökumenisches Kinder- und Jugendfest in die Europaschule Bornheim ein. Es gibt Bilderbuchkino, Perlenketten basteln  und Erzählparcour für die Jüngsten, für größere Kinder Kicker, Filzwerkstatt, Slackline und andere Bewegungsspiele und für die noch Größeren Bogenschießen, Cross-Boule und ein Kochmobil, um nur einige Aktivitäten zu nennen.

Eingeladen sind

*  Die Jüngsten (2-6 Jahre) von 11-14 Uhr

* Coole Kids (6-10 Jahre) von 11-17 Uhr

*  Kids und Teens (11-15 Jahre) von 14-17 Uhr

Ansprechpartner: Diakon Adi Halbach, Tel. 02222-995306, adi.halbach@koeln.de und Pfarrer Dieter Katernberg, Tel. 02222-940413, katernberg@ev-kgm-bornheim.de

Erster Gottesdienst in der neuen Versöhnungskirche

Am Sonntag, 2. Februar 2014, findet um 9.30 Uhr der erste Gottesdienst in der umgebauten Versöhnungskirche statt.

Die ganze Gemeinde und andere Interessierte sind zum Gottesdienst mit Pfarrer Dieter Katernberg und dem Bornheimer Posaunenchor und zum anschließendem Empfang herzlich eingeladen.

Mehr dazu hier ...

Richtfest in Bornheim

Das Umbauvorhaben an der Versöhnungskirche kommt voran! Wir feiern Richtfest am 9. August 2013, 14 Uhr.

Mehr ...

 

 

Alfter verabschiedet sich von Pfarrerin Back-Bauer

Pfarrerin Susanne Back-Bauer (56 Jahre) wird im Juli ihren vorerst letzten Gottesdienst in Alfter feiern. Aus familiären Gründen lässt sie sich für einige Jahre beurlauben. Sie war 10 Jahre im Alfterer Bezirk mit halber Stelle als Gemeindepfarrerin tätig.

Im aktuellen Gemeindebrief nimmt Pfarrerin Back-Bauer mit dankbaren Worten Abschied von der Kirchengemeinde, vor allem von ihrem Bezirk in Alfter, in dem sie in Gottesdiensten für Große und Kleine, in persönlichen Gesprächen anlässlich Geburtstagen, Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen, in verschiedenen Gruppen und Kreisen und auch in der Matthias-Claudius-Kindertagesstätte segensreich gewirkt hat.

Die Gemeinde ist herzlich zum Gottesdienst am Samstag, dem 13. Juli, um 17 Uhr und anschließenden Empfang ins Evangelische Gemeindezentrum am Herrenwingert eingeladen, um sich von Susanne Back-Bauer zu verabschieden.

Weitere Informationen im Gemeindebrief und auf der Homepage des Kirchenkreises Bonn

Gemeindeversammlung am 28. Juni in Bornheim

Neue MitarbeiterInnen, in der Diakonie und im Büro, demnächst auch in Alfter auf der Pfarrstelle. Ein Presbyterwechsel, ein neues Konzept für den Konfirmandenunterricht, der Umbau der Versöhnungskirche. Viele Themen, über die das Presbyterium mit der Gemeinde ins Gespräch kommen möchte am:

28. Juni 2013 um 19 Uhr im Geschwister-Imhof-Haus, Königstraße 24

Während der Gemeindeversammlung können auch andere Themen vorgeschlagen werden. Wir haben Bornheim als Ort gewählt, um anschließend mit Interessierten noch einen Blick auf Teile der Baustelle an der Versöhnungskirche werfen zu können. Die Mitglieder des Bauausschusses stehen für Fragen zur Verfügung.

 

 

Jungbläsertag in Alfter am 27. April

Das Posaunenwerk Rheinland bietet in unserer Gemeinde einen "Jungbläsertag" an! Eingeladen sind hohe und tiefe Blechinstrumentalisten, Anfänger mit mehr oder weniger Erfahrung, aber auch Wiedereinsteiger - jeden Alters.

Die Noten werden in Posaunenchor und Orchesterschreibweise vorhanden sein, so dass niemand Probleme mit dem Lesen haben wird. Die Leitung hat Susanne Knoop (Köln).

Ort: Alfter, Evangelisches Gemeindezentrum, Am Herrenwingert 1

Zeit: 10 bis ca. 17 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen bei Michael Geffert, hoherlist(klammeraffe)gmx(punkt)de Fax: 02222-939945, Tel. (abends): 02222-4120.

Bornheimer Bibeltag in Hersel am 13. April

Gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Hersel wollen wir mit den Pfarrern Brose, Kriener und Katernberg am Samstagvormittag die Bibeltexte des bevorstehenden Kirchentages in Hamburg in unterschiedlichen Formen besprechen.

Das Motto ist in diesem Jahr "Soviel du brauchst" - 2. Mose 16,18.

Den Abschluss bildet ein liturgisches Mittagessen.

Zeit: 13. April 2013, 10 bis ca. 13.30 Uhr

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum Hersel, Mertensgasse 17a

Herzliche Einladung!

Bitte beachten Sie unsere Stellenanzeigen!

Frau Lisa Merkelbach, unsere langjährige Sekretärin im Gemeindebüro, wird uns im Laufe des Frühjahr verlassen. Jetzt suchen wir jemand Neues. Mehr dazu hier ...

Und im Sommer verlässt uns Pfarrerin Susanne Back-Bauer. Für die Neubesetzung ist Mitte April eine Anzeige im kirchlichen Amtsblatt erschienen. Diese finden Sie hier ...

Und unsere Kindertagesstätte sucht eine Ergänzungskraft für eine Elternzeitvertretung. Mehr dazu hier ...

 

Posaunenchorklänge bei Youtube

Unser Posaunenchor wird in den nächsten Monaten jeweils ein vierstimmiges Lied aus unserem evangelischen Gesangbuch spielen, aufnehmen und dann bei Youtube einstellen, damit möglichst viele es hören können - und vielleicht sogar Lust haben mitzusingen. Zu den Klängen sind (bisher) Aufnahmen von der Versöhnungskirche in Bornheim zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=DbjdpiEqKEg

Vom Kirchenkreis Bonn gab es dafür schon ein dickes Lob: http://www.bonn-evangelisch.de/aktuell/archiv-2013-1935-choral_des_monats-1973.php

 

Presseecho auf das Passionskonzert

Über das Konzert am 8. März in Rösberg gab es eine Kritik in der Zeitung: http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/kultur/Choere-der-Kirchengemeinde-Vorgebirge-praesentierten-Musik-zur-Passion-article1000796.html

Passionskonzert in Rösberg am 8. März

Die Choralkantate Herzlich lieb hab' ich dich, o Herr von Dietrich Buxtehude (1637-1707) steht im Mittelpunkt eines Passionskonzertes, das der Kirchenchor und die Kinder- und Jugendchöre unter Leitung von Marie-Susann Rothschild gestalten. Außerdem werden Stücke für Flöte (Michaela Pick) und Orgel (Barbara Klinkhammer) zu hören sein.

Das Konzert findet am Freitag, 8. März 2013 um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Markus in Bornheim-Rösberg, Markusstraße, statt.

 


http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/kultur/Choere-der-Kirchengemeinde-Vorgebirge-praesentierten-Musik-zur-Passion-article1000796.html

Konzert am 3. Februar um 17 Uhr in Alfter

Das „Ensemble Stivalino“ mit Peter Stein (Violine), Gero Poggel (Viola), Henrike
Heider (Violoncello), Wolfgang Platen (Kontrabass), Elisabeth Poggel (Querflöte),
Birgitta Kragh (Oboe), Lorenz Luyken (Klarinette), Marc Zelgert (Horn) und Thomas
Dreiseidler (Fagott) konzertiert nun schon zum dritten Mal im Evangelischen Gemeindezentrum in Alfter.

Dieses Mal stehen Werke von Franz Schubert u.a. auf dem Programm.

Kalender der Alten evangelischen Kirche

Seit dem 1. Advent verkaufen wir nach dem Gottesdienst oder werktags im Gemeindebüro zu Öffnungszeiten und auch in einigen Bornheimer Geschäften, bei Metzgerei Breuer, in der Bornheimer Bücherstube, im Schuhgeschäft oder in der Donatus-Apotheke, einen Fotokalender mit ausgesucht schönen Motiven unserer Alten evangelischen Kirche, deren Bestehen sich 2013 zum 150 Mal jährt.

Der Kalender kostet 10 Euro; die Hälfte des Erlöses kommt dem Neubau-/Umbauprojekt der Versöhnungskirche zugute, das im neuen Jahr startet.

 

 

 

 

 

 

 

Architektenwettbewerb Versöhnungskirche abgeschlossen!

Informationen finden Sie hier!

 

 

 

 

Musikalische Stafette im Kirchenkreis Bonn

Innerhalb einer großen musikalischen Reihe, die durch alle Kirchenkreise führt, findet am Montag, 29. Oktober, um 19 Uhr ein Posaunenchorkonzert in der Bornheimer Versöhnungskirche statt. Mehr dazu hier ...

Brundibar - Kinderoper aus Theresienstadt

Am 10. und 11.. November 2012 wird in der Bornheimer Versöhnungskirche von unseren Kinder- und Jugendchören die Kinderoper "Brundibar" aufgeführt. Zahlreiche Begleitveranstaltungen und eine Ausstellung in der Versöhnungskirche finden dazu statt. Hier dazu mehr ...

Von Mitte Oktober bis Mitte November finden aus diesem Grund die Gottesdienste in der Alten evangelischen Kirche neben der Versöhnungskirche statt.

Sommer-Baltrum-Freizeit 6.8. - 18.8.2012

Mit netten Leuten zwischen 13 und 16 Jahren Zeit verbringen und Spaß haben!
Sonne, Sand, Strand, in die Wellen springen, Beach-Volleyball, Lenkdrachen fliegen, im Watt Krabben jagen und Quallen küssen, kreative und sportliche Workshops, besonderes Essen (und vielleicht auch mal mit kochen), Gottesdienst und Sternschnuppen, Singen zur Gitarre unterm Sternenzelt...
.. und vor allem: mit netten anderen Leuten zwischen 13 und 16 Jahren Zeit verbringen und Spaß haben! Das alles bietet die ESR-Sommerfreizeit auf der schönen Insel Baltrum!
Untergebracht seid ihr in 3- bis 4-Bett-Zimmern; Hinfahrt mit dem Reisebus ab Bornheim, Düsseldorf oder Oberhausen (und natürlich wieder zurück).
Die Freizeit leitet Rainer Gertzen mit einem Team von ehrenamtlichen Mitarbeitenden der ESR, auch aus Bornheim.

Infos zur Freizeit: http://www.esr-online.de/events-id18

Infos zum Haus unter www.esr-online.de/dashaus. Infos zur Insel unter www.esr-online.de/baltrum.
Anmeldung www.esr-online.de/data/Anmeldung.pdf
Dieter Katernberg

 

 

Sommernachtstraum

Am 16. Juni 2012 um 18 Uhr ist es mal wieder so weit:

In der Versöhnungskirche präsentieren sich alle musikalischen Gruppen unserer Gemeinde: die Kinderchöre, der Jugendchor, der Gospelchor "Chorios", der Kirchenchor, der Posaunenchor, die Jungbläser und der Flötenkreis.

Es erwartet Sie Heiteres und Beschwingtes, Klassisches und Unterhaltsames - alles passend zu einer lauen Sommernacht. Die Gruppen spielen sich einerseits gegenseitig vor, andererseits ist die ganze Gemeinde eingeladen den Ohrenschmaus zu genießen!

Anschließend gibt es lukullische Köstlichkeiten und Getränke zur Stärkung!

Der Eintritt ist frei - Spenden werden für den geplanten Umbau der Versöhnungskirche erbeten.

 

Posaunenchor in Brenig

Am Sonntag, dem 30. Oktober 2011, um 18 Uhr  findet in Brenig in St. Evergislus eine Abendmusik mit dem Bornheimer Posaunenchor statt. Unter dem Motto "Lob Gott getrost mit Singen" erklingen Kompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten.

Eintritt ist frei!

Sommerfreizeit auf Baltrum

für 13 – 15 jährige vom 13. -25. August 2011

Wie in den letzten Jahren findet in Kooperation mit der ESR eine Sommerfreizeit auf der Nordseeinsel Baltrum statt. Wir suchen noch weitere Mitreisende, die Lust haben, 14 Tage mit Programm und Freizeit in einer Gruppe gleichaltriger zu verbringen.

Nähere Informationen gibt es auf diesem Faltblatt

 

 

 

 

Wahlergebnis der Presbyteriumswahl 2012

Am 5. Februar wurde ein neues Presbyterium gewählt:

1. Bezirk (Bornheim): Johannes C. Brouwer, Dorothea Geffert, Claudia de la Haye, Gerhard Papendorf, Carsten Schneider und Magdalene Wahl,

3. Bezirk (Alfter): Mathias Becker, Andrea Hübel, Rainer Meyer und Michael Rott.

Im 2. Bezirk kam keine Wahl zustande, dort werden dem neuen Presbyterium angehören: Wilhelm Groeneveld, Gabriele Nickel, Barbara Rasch, Susanne Rasky und Dr. Ulrich Stevens,

und die Mitarbeiterpresbyterinnen Marie-Susann Rothschild und Irene Oliferowsky.

Alle Presbyteriumsmitglieder werden am ersten Märzwochenende in den Gottesdiensten im jeweiligen Bezirk in ihr Amt feierlich eingeführt.

Presbyteriumswahl im Februar 2012

Alle vier Jahre werden in der Evangelischen Kirche im Rheinland die Presbyterien neu gewählt. Am 5. Februar ist es wieder soweit. Alle Gemeindemitglieder, soweit sie konfirmiert oder über 16 Jahre alt sind, dürfen an der Wahl teilnehmen. Alle Wahlberechtigten werden eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Für den 1. Bezirk (Bornheim, Brenig, Roisdorf) sind 6 Sitze im Presbyterium vorgesehen, für den 2. Bezirk (Hemmerich, Dersdorf, Waldorf, Kardorf, Merten, Rösberg) 5 Sitze und für den 3. Bezirk (Alfter-Ort) 4 Sitze. Außerdem gibt es 2 Sitze für MitarbeiterpresbyterInnen.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten:

1. Bezirk: Johannes Coenraad Brouwer, Klaus Ebner, Helga Frechen, Dorothea Geffert, Claudia de la Haye, Heidi Hamm, Gerhard Papendorf, Carsten Schneider und Magdalene Wahl

2. Bezirk: Wilhelm Groeneveld, Gabriele Nickel, Barbara Rasch, Susanne Rasky und Dr. Ulrich Stevens

3. Bezirk: Mathias Becker, Andrea Hübel, Rainer Meyer, Susan Peltzer, Michael Rott

Mitarbeitende: Irene Oliferowski und Marie Susann Rothschild

Da für Hemmerich und für die Mitarbeitenden nur so viele Personen kandidieren, wie es Plätze gibt, gelten diese bereits jetzt als gewählt.

In den einzelnen Bezirken stellen sich die KandidatInnen bei Gemeindeversammlungen vor: in Bornheim am 15. Januar 2012 gegen 10.30 Uhr, In Alfter am 14. Januar gegen 18 Uhr und in Hemmerich am 15. Januar gegen 12 Uhr - jeweils nach dem Gottesdienst.

Presbyteriumswahl am 5. Februar 2012 - Kommen Sie wählen!

Am Sonntag, den 5. finden in unseren Bezirken Bornheim und Alfter Presbyteriumswahlen statt.

Die Öffnungszeiten der Wahllokale:

1. Bezirk (Bornheim), Geschwister-Imhof-Haus, Königstr. 24: 10.30 - 18 Uhr

3. Bezirk (Alfter), Evang. Gemeindezentrum, Am Herrenwingert: 11 - 18 Uhr

Danach werden in Bornheim im Geschwister-Imhof-Haus die Stimmen öffentlich ausgezählt und das Ergebnis bekannt gegeben.

Während der Öffnungszeit der Wahllokale gibt es ein "Wahlfrühstück" und nachmittags Kaffee und Kuchen.

In Alfter ist viel los

 

 

 

Neuer Name wird Pfingsten gefeiert

Wir heißen ab Juni: Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge!

Es ist soweit: Die Landeskirche hat der Umbenennung unserer Gemeinde in   „Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge“ zugestimmt. Das wollen wir Pfingsten in allen drei Bezirken feiern: in Alfter (Alfter-Ort), in Bornheim (dazu gehören Roisdorf, Bornheim-Ort und Brenig) und in Hemmerich (dazu gehören Dersdorf, Kardorf, Waldorf, Hemmerich, Merten und Rösberg).

Alle Gemeindemitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen mitzufeiern:

*     in Hemmerich, am Samstag, dem 11. Juni 2011, ab 17.30 Uhr: Konzert zum Mitsingen mit Musikgruppen der Gemeinde, Taizé-Andacht, festlicher Empfang

*     in Bornheim, am Pfingstsonntag, dem 12. Juni, um 10 Uhr Festgottesdienst mit Posaunenchor, anschließend Empfang, Gemeindemittagessen und Kaffeetrinken, Programm für Kinder im Café Carlson

*    in Alfter, am Pfingstmontag, dem 13. Juni, ab 11 Uhr: Matinée mit der Gruppe Saitenwind (Ltg. Udo Seehausen) und eine Ausstellungseröffnung, in der Pause Sekt und Selters

Feiern Sie mit!

Das neue Logo besteht aus einem stilisierten Kreuz und einer Kirche  - inmitten der grünen Hügel des Vorgebirges. Es wurde von Ina von Rumohr vom Designerbüro "moculade" entworfen. Frau von Rumohr ist auch Gemeindemitglied.

Benefizessen am 24. September

Schon zum neunten Mal veranstalten wir ein Benefizessen im Geschwister-Imhof-Haus. In diesem Jahr ist sehr klar, wofür das Geld sein soll: Die Baupläne des neuen Gemeindezentrums an der Bornheimer Versöhnungskirche nehmen Gestalt an, es fehlt noch viel Geld …

 Mit 45 € sind Sie dabei, am 24. September ab 19.00 Uhr im Geschwister-Imhof-Haus, Bornheim, Königstraße 24. Es erwartet Sie ein Aperitif zu Musik von der Gruppe Saitenwind.

Im Anschluss eine Unzahl verschiedener Gerichte. Die Getränke sind im Preis inbegriffen.

Bitte melden Sie sich bald im Gemeindebüro an!

Mit den Bibeltexten des diesjährigen Kirchentages in Dresden beschäftigt sich auch unser Gemeindebibeltag, den wir gemeinsam mit der Herseler Gemeinde am Samstag, dem 28. Mai 2011 ab 10 Uhr  im Geschwister-Imhof-Haus, Königstr. 24 in Bornheim veranstalten.

Wer sich jetzt schon für die Auswahl der Bibeltexte interessiert, kann sie hier nachlesen: www.kirchentag.de/programm/biblische-texte.html

 

Gemeindeversammlung - Mit neuen Räumen in die Zukunft

Sonntag, 27. März, 10.45 Uhr in der Versöhnungskirche, Königstraße 21, Bornheim

Seit Jahrzehnten befindet sich die Kirchengemeinde Bornheim im Aufbau.
Unzählige Kirchen und Gemeindehäuser wurden gebaut: Uedorf, Hersel, Sechtem, Bornheim, Heimerzheim, Hemmerich, Alfter.
Immer wieder neue Orte, neue Aufgaben, neue Zentren.
Darüber sind einige Gebäude alt geworden, gerade im ersten Bezirk, im Gründungsbereich der Gesamtgemeinde.
Mit Elan ging das Presbyterium im letzten Jahr auf das Projekt zu, die Gebäude zu sanieren.
Die Berechnungen der Fachleute haben deutlich gezeigt: So geht es nicht. – Aber wie dann?
In intensiven Diskussionen untereinander und in Beratung durch Fachleute haben wir Ideen entwickelt,
wie wir unsere Gemeinde für die Zukunft „einrichten“ können.
Das meint Gebäude, aber auch Arbeitsbereiche.
Ehe Bauentscheidungen fallen, möchten wir Ihnen, den Gemeindegliedern, den bisherigen Planungsstand vorstellen
und gemeinsam mit Ihnen Zukunft planen.
Zur Gemeindeversammlung sind alle evangelischen Gemeindeglieder eingeladen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie möglichst zahlreich zur Gemeindeversammlung kommen.
Hauptthemen:
Bauplanungen im 1. Bezirk; Veränderungen in der Jugendarbeit der Gesamtgemeinde.
Bei der Gemeindeversammlung können weitere Themen vorgeschlagen werden.

 

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht

Jugendliche, die 2012 konfirmiert werden wollen, können sich mit ihren Eltern im Januar in ihrer jeweiligen Kirche anmelden:

Bornheim: am 16. Januar 2011 nach dem Gottesdienst, der um 9.30 Uhr beginnt

Hemmerich: am 16. Januar 2011 nach dem Gottesdienst, der um 11 Uhr beginnt

Alfter: am 22. Januar 2011 nach dem Gottesdienst, der um 17 Uhr beginnt

Abendmusik zum November

Am Sonntag, dem 14. November 2010, findet um 18 Uhr in der Bornheimer Versöhnungskirche ein Konzert mit dem Posaunenchor Bornheim, dem Kirchenchor der evang. Kirchengemeinde Bornheim und Esther von Schwerin an der Orgel statt.

Es werden Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Charles Gounod und anderen musiziert.

Der Eintritt ist frei.

Ökumenischer Weltgebetstag

Die Gottesdienstordnung des diesjährigen Weltgebetstag haben Frauen aus Chile erarbeitet. Das Motto "Wie viele Brote habt ihr?" wird auf dem Wandteppich bildhaft dargestellt. Der Originalwandteppich wurde mit Wolle auf einem Stück Sackleinen hergestellt und ist 60 x 40 Zentimeter groß Auf dem Teppich sehen wir Szenen aus dem Markusevanglium in einer Umgebung dargestellt, die für das ländlichen Chile typisch ist. 

Alle sind herzlich eingeladen mitzufeiern:

in Bornheim-Roisdorf, St. Sebastian, am 11. März um 16.30 Uhr

in Bornheim-Hemmerich, St. Aegidius, am 11. März um 15 Uhr

in Alfter, Evang. Gemeindezentrum, am 4. März um 19 Uhr

 

22. Konzert in der Alten Kirche

Am Sonntag, dem 27. Februar um 18 Uhr gibt der Bornheimer Posaunenchor in der Alten Kirche ein Konzert.

Auf dem Programm stehen Werke von Hammerschmidt, Eccard und Bach.

Der Eintritt ist frei. Platzreservierung wird empfohlen: geffert@astro.uni-bonn.de

 

Posaunenchor in St. Evergislus in Brenig

"Großer Gott wir loben Dich" ist das Motto der Abendmusik, die der Bornheimer Posaunenchor in der katholischen Pfarrkirche St. Evergislus in Bornheim-Brenig am Samstag, dem 28. August um 18 Uhr gestaltet.

Neben Choralkompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten werden u.a. auch zwei bearbeitete Motetten von Joseph Gabriel Rheinberger erklingen. Rheinberger, der 1839 in Vaduz (Liechtenstein) geboren wurde und 1901 in München starb, nahm seit 1877 eine zentrale Position innerhalb der katholischen Kirchenmusik Deutschlands ein.  Er gilt heute als einer der bedeutendsten Komponisten des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

 

Zum Kaffee mit ...

... Eduard von Keyserling

- am 5. September um 15.30 Uhr im Geschwister-Imhof-Haus.

Hier erfahren Sie mehr ...

Gemeindeversammlung am 12. Juni in Alfter

Die diesjährige Gemeindeversammlung findet statt am Samstag, dem 12. Juni 2010, gegen 18 Uhr, nach dem 17-Uhr-Gottesdienst in Alfter. Das Presbyterium möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen über einen neuen Namen der Kirchengemeinde und aktuelle und zukünftige Belange der Gemeinde.

Konzert für Tasteninstrumente in der Versöhnungskirche

Am Sonntag, dem 18. April 2010, um 19 Uhr findet ein Konzert für Orgel und Cembalo/Klavier mit Werken von Antonio Soler, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und anderen in der Bornheimer Versöhnungskirche, Königstr. 21, statt.

Es musizieren Esther von Schwerin (Orgel) und Ulrike Käselau-Tosch (Cembalo und Klavier).

Der Eintritt ist frei; Spenden für die Kirchenmusik unserer Gemeinde sind willkommmen.

Der Mond ist aufgegangen

Zum 20. Konzert in der Alten Kirche lädt der Posaunenchor Bornheim ein. Es erklingen Kompositionen aus dem 20. Jahrhundert zu "Der Mond ist aufgegangen" für Bläser und Orgel (Esther von Schwerin) am:

Sonntag, 21. März 2010, um 18 Uhr in der Alten evangelischen Kirche, Königstraße 21  in Bornheim

Eintritt ist frei - eine Platzreservierung wird empfohlen unter geffert(klammeraffe)astro.uni-bonn(punkt)de oder telefonisch bei Familie Geffert (am besten nach 18 Uhr) Tel. 02222 4120

Jesus Christ - Superstar??

Am 12./13. März 2010 findet in Bornheim wieder ein Themenwochenende für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene statt.

Wer ist das eigentlich - der Mann am Kreuz, ein Superstar, ein Gescheiterter?Ausgehend von dem Film "Jesus Christ Superstar" wollen wir der Frage näher kommen: Wer war Jesus? Was bedeutet sein Leben, sein Sterben für mich?

Freitag, 12. März, 19-22 Uhr Film "Jesus Christ Superstar", anschließend Gespräch, 22-0.30 Film "Der Messias"

Samstag, 13. März, 9-14.30 Uhr Biblischer Einstieg, gemeinsames Frühstück, Gespräche (gemeinsam und getrennt nach Generationen), Mittagessen.

 

Weltgebetstag am 5. März

Wie an jedem ersten Freitag im März laden auch in diesem Jahr wieder Frauen zum Weltgebetstag ein. Den Gottesdienst haben dieses Mal Frauen aus Kamerun entworfen.

Wir feiern am 5. März 2010

- in Bornheim um 15 Uhr in der katholischen Kirche St. Servatius

- in Hemmerich um 15 Uhr in der evangelischen Markuskirche

- in Alfter um 19 Uhr in der katholischen Kirche St. Matthäus

Anschließend wird herzlich zum Beisammensein eingeladen.

 

 

Kerzenkonzert zum Advent

Am 3. Advent (13. Dezember) findet um 19 Uhr in der Alten evangelischen Kirche in Bornheim ein Konzert mit Musik für Flöte (Michaela Pick), Gesang (Marie-Susann Rothschild) und Orgel (Esther von Schwerin) statt.

Eintritt ist frei!

"Sternengesang" für Familien

Am Mittwoch, dem 30. Dezember, um 18 Uhr findet in Alfter, im Evangelischen Gemeindezentrum eine besondere Veranstaltung statt, die besonders für Familien mit Grundschulkindern geeignet ist.

Zum Abschluss des Internationalen Jahres der Astronomie gibt es einige astronomische Erläuterungen von Michael Geffert und Lieder zum Mitsingen, die der Posaunenchor begleitet.

Goldkonfirmation 2009

Goldkonfirmation am 11. Oktober 2009

Eingeladen ist der Konfirmationsjahrgang 1959.

Am Sonntag, 11. Oktober, wird in der Versöhnungskirche Goldkonfirmation gefeiert. Eingeladen sind alle, die im Jahr 1959 in unserer Kirche konfirmiert wurden, aber auch die aus anderen Orten zuzogen und nun hier in Bornheim mitfeiern möchten. Wir möchten zwar persönliche Einladungen verschicken, doch haben wir leider nur sehr wenige Adressen von ehemaligen Bornheimer Konfirmanden. Wir sind daher auf Ihre Mithilfe angewiesen und bitten Sie mitzusuchen. Besonders schön wäre es, wenn jemand ein Foto von damals hätte.

Reformationstag 31. Oktober 2009 19.00 Uhr

Reformationstag Samstag, 31. Oktober, 19.00 Uhr

Am 31. Oktober feiern wir traditionell den Reformationstag - mit einem zentralen Gottesdienst unserer Kirchengemeinde in der Markuskirche in Hemmerich.

Bornheim-Hemmerich, Rösberger Straße 35.

Benefizessen 2009

Einladung zum Benefizessen 2009

„Herr, der Sommer war sehr groß!“ Unter diesem Motto frei nach Rainer Maria Rilke laden wir Sie wieder herzlich zum nun schon traditionellen Benefizessen ein. Die bewährte Koch-Crew freut sich, erneut das kulinarische Highlight des Bornheimer Herbstes zu gestalten.

•          Samstag, 14. November 2009, um 19.00 Uhr im Geschwister-Imhof-Haus, Königstraße 24 in Bornheim
•          Der „Benefizbeitrag“ beträgt 40 Euro pro Person. Der Erlös kommt der Ausstattung des Geschwister-Imhof-Hauses zugute.
Den Aperitif gibt es im Foyer zu appetitanregender musikalischer Begleitung. Danach erwarten Sie delikate Vorspeisen, eine besondere Suppe, schmackhafte Hauptgerichte und verführerische Desserts.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Anmeldungen ab sofort im Gemeindebüro. Die Zahl der Plätze ist beschränkt, die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet.

Die Benefiz-Koch-Crew

3.-9. November 2009: Altkleider-Sammlung für Bethel (Kopie 1)

Alle Jahre wieder führen wir eine Kleidersammlung für Bethel durch - aber bitte nur Tragbares abgeben - tragbar ist Kleidung, die Sie ggf. noch selbst tragen würden.
Wir müssen leider darauf hinweisen, denn in den letzten Jahren ist der "Müllanteil" in den Kleidersäcken leider rapide gestiegen, und diese Entwicklung gefährdet die ganze "Brockensammlung" (seit 1891 wird in Bethel unter diesem Namen gebrauchte Kleidung gesammelt und neuer Verwendung zugeführt).

In diesem Jahr in Bornheim: 3.-9. November 2009, tagsüber an der Garage neben der Versöhnungskirche.

Bitte nur in Notfällen in Alfter und Hemmerich anliefern, denn dann brauchen wir wieder Ehrenamtliche für den Transport nach Bornheim.

Sommerpredigtreihe (Kopie 1)

Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch in diesem Jahr wieder eine thematische Predigtreihe im Sommer. Dieses Mal wird jeweils ein Mensch aus der Geschichte unserer Kirche Thema des Gottesdienstes sein.

Die Spanne ist groß: Mechthild von Magdgeburg, Mystikerin aus dem 13. Jahrhundert, Helmut Gollwitzer, evangelischer Theologe, Schriftsteller und Sozialist des 29. Jahrhunderts, aber auch die Menschen, nach denen die Räume im Geschister-Imhof-Haus benannt wurden: Edith Stein, Martin Luther und Paul Schneider.

Wie haben diese Menschen ihr Christsein zu ihrer Zeit gelebt? Was war, was bleibt, was ist zu entdecken an ihnen?

Die Termine und Themen können Sie dem Gottesdienstplan entnehmen (Termine).

Posaunenchorkonzert in der Alten evangelischen Kirche

Am Sonntag, den 26. April 2009 findet um 19 Uhr ein Konzert mit dem Bornheimer Posaunenchor statt. Anlässlich Felix Mendellsohn Bartholdys 200. Geburtstag erklingen Werke von ihm. Esther von Schwerin spielt einige Stücke auf der Orgel.

Wie gestaltet man den eigenen Traugottesdienst?

Pfarrer Dieter Katernberg bietet einen Vormittag von 10 bis 13 Uhr am 4. April 2009 im Geschwister-Imhof-Haus, Königstraße, an, um gemeinsam mit Paaren über Fragen zur Gottesdienstgestaltung, Liedern, Bibeltexten, Gebeten und Traufragen nachzudenken.

Man kann sponatn kommen oder sich anmelden bei Pfarrer Katernberg

Am 29. März erwartet die Gottesdienstbesucher in der Bornheimer Versöhnungskirche viel Musik. Mehr ...

Abschied von Pfarrerin Löser-Rott

Nach etwa 10 Jahren als Altenheimseelsorgerin in Bornheim wird Pfarrerin Nicola Löser-Rott unsere Gemeinde verlassen. Die Landeskirche hat ihr eine neue Stelle ím Kirchenkreis "An Sieg und Rhein" zugewiesen.

Zum Abschied wurde sie für den Gemeindebrief interviewt. Mehr dazu  hier .

Am Sonntag, dem 24. August, wird sie im Gottesdienst und beim anschließenden in Bornheim verabschiedet.

Zum Kaffee mit ...

... Ludwig van Beethoven

Am Sonntag, den 17. August 2008, um 15 Uhr wird in der Reihe "Zum Kaffee mit ..." Julia Ronge, Wissenschaftlerin im Beethoven-Haus-Bonn, einen Vortrag mit Bildern zum Thema "Beethoven auf Reisen" halten.

Beethoven ist, trotz Unbequemlichkeit, mit Pferdekutschen viel gereist. Seine Reisen von Wien aus sind relativ bekannt, aber auch in seiner Jugend als Bonner Hofmusiker machte er Ausflüge in die Umgebung. Vielleicht besuchte er auch Bornheim?

Nach dem Vortrag sind alle zu Kaffee/Tee und Kuchen eingeladen.

Ludwig van Beethoven nach einer Zeichnung von August von Kloeber

Sommerpredigtreihe

Die diesjährige Sommerpredigtreihe hat das Thema "Frauen und Männer der Bibel".  Verschiedene biblische Personen werden von den Predigerinnen und Predigern in den verschiedenen Kirchen unserer Gemeinde an den Sommer-Sonntagen näher vorgestellt. Einzelheiten entnehmen Sie den Gottesdienstterminen.

Konzerte im April

An den nächsten beiden Sonntagen gibt es zwei Konzerte in unserer Gemeinde:

am 13. April um 17 Uhr spielen in der Hemmericher Markuskirche die Jungbläser und der Bornheimer Posaunenchor,

und am 20. April um 18 Uhr geben die Pastoleros, das Pfarrer-a cappella-Quartett, ihr Abschiedskonzert im Bornheimer Geschwister-Imhof-Haus. Mehr dazu hier ...

Neuwahlen im Presbyterium

Das Presbyterium hat in seiner letzten Sitzung Pfarrer Dieter Katernberg für ein weiteres Jahr (bis März 2009) zum Vorsitzenden gewählt. Dorothea Geffert wurde für ein Jahr zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Die Kirchmeister Michael Rott und Dirk Menrath wurden in ihrem Amt bestätigt; neu dabei als stellvertretende Kirchmeisterin ist Claudia de la Haye.

Am Wahlsonntag überall Musik
- gespanntes Warten
- das Ergebnis steht fest
Eifriges Auszählen der Stimmen
aus allen drei Bezirken

Presbyteriumswahl am 24. Februar

Am 24. Februar wurde das Presbyterium neu gewählt.

Und hier das Wahlergebnis: Es wurden gewählt

im 1. Bezirk: Dorothea Geffert. Gerhard Papendorf, Johannes Coenraad Brouwer, Claudia de la Haye, Carsten Schneider und Elisabetha Wolf-Steffens

im 2. Bezirk: Dirk Menrath, Gabriele Nickel, Susanne Rasky, Klaus Hunze und Andrea Wick

im 3. Bezirk: Michael Rott, Rainer Meyer, Anke Freudenstein und Mathias Becker

von den beruflich Mitarbeitenden: Marie-Susann Rothschild und Irene Oliferowski.

Die neuen Presbyter werden eingeführt

am 23.3. (Ostersonntag) in Hemmerich um 11 Uhr, am 24.3. (Ostermontag) um 10 Uhr in Alfter und am 30.3. (Quasimodogeniti) in Bornheim.



Neuer Vorsitz im Presbyterium

Das Presbyterium hat in seiner letzten Sitzung Pfarrer Dieter Katernberg zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt das Amt am 1. April 2007 an. Pfarrerin Back-Bauer hatte aufgrund ihrer halben Stelle dieses Amt nur ein Jahr inne. Presbyterin Claudia de la Haye bleibt noch ein weiteres Jahr stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums.

Dr. Hans-Martin Christinneck, Leiter des GEMÜTLICHEN DIENSTAGS, im Alter von 83 Jahren gestorben.

Dr. Hans-Martin Christinneck beim letzten von ihm organisierten Ausflug des Gemütlichen Dienstages am 24.04.2007

Am 14. Juni 2007 ist Herr Dr. Hans-Martin Christinneck nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Noch am 29. Mai hatte er in vertrauter Weise den „Gemütlichen Dienstag“ geleitet. Im Zentrum dieses Nachmittages stand ein Rückblick auf die Geschichte des „Gemütlichen Dienstags“ anhand ausgewählter Fotos. Keiner ahnte, daß dies das letzte gemeinsame Treffen sein würde.

mehr ...

 

 

Kirchentag in Köln

Vor wenigen Wochen noch wehten die Banner vor unseren Kirchen, ein Hinweis auf das größte evangelische Ereignis der letzten 40 Jahre im Rheinland. Von Mittwoch, 6. Juni, bis Sonntag, 10. Juni 2007, fand der Evangelische Kirchentag in Köln statt. Näheres hier.

Kirchentag in Köln - wir sind dabei!

Reibekuchen für 800 Personen - wer backt mit?

Am Mittwoch, den 6. Juni beginnt der Kirchentag mit dem Abend der Begegnung. Alle Kirchentagsbesucher versammeln sich in der Kölner Innenstadt zu Gottesdiensten, an Infoständen und vor Bühnen. Wir - die rheinischen Gemeinden - sind aufgefordert für die Verpflegung zu sorgen. Unsere Gemeinde wird "Reibekuchen nach Art des Vorgebirges" backen.

Wir suchen Helferinnen und Helfer zum Backen, zum Aufbauen des Standes ab mittags und zum Abbauen in der Nacht. Wenn sich viele melden, macht das Ganze sicher großen Spaß!

Ein Vortreffen gibt es am Donnerstag, den 19. April, um 19 Uhr im Geschwister-Imhof-Haus, Königstr. in Bornheim.

Wer Interesse hat mitzumachen, aber am 19.4. nicht kommen kann, melde sich bald bei Pfarrer Katernberg.

Neue Gottesdienstzeiten ab 2007

Ab dem 7. Januar 2007 gibt es neue Anfangszeiten für die Sonntags-Gottesdienste in Bornheim und Hemmerich:

Bornheim 9.30 Uhr,
Hemmerich 11.00 Uhr.

In Zukunft wird es gelegentlich nötig sein, dass ein Pfarrer/ eine Pfarrerin mehrere Gottesdienste an einem Wochenende halten muss, damit der Kollege/die Kollegin auch andere dienstliche Dinge, z.B. Konfirmandenfreizeit o.ä. machen oder Urlaub oder einfach einen freien Sonntag nehmen kann. Deshalb hat das Presbyterium beschlossen, die Gottesdienste in Bornheim und Hemmerich so zu legen, dass ein Pfarrer/eine Pfarrerin beide nacheinander halten kann.

Lebhafte Gemeindeversammlung

Gut besucht war die Gemeindeversammlung am Sonntag, 20. August 2006, in diesem Jahr in der Markuskirche in Hemmerich.

Zunächst konnte Sibylle Siegmann, seit bald 9 Monaten neue Leiterin der Matthias-Claudius-Kindertagesstätte in Alfter, sich der Gemeinde vorstellen. Sie erläuterte die aktuelle Konzeption dieser integrativen Einrichtung für Kinder mit und ohne Sprachstörungen. Ihren interessanten Ausführungen folgte ein munteres Frage- und Antwortspiel zu der besonderen Aufgabenstellung der Tagesstätte.

Die Berichte aus der Gesamtgemeinde und den Bezirken gaben Einblick in die große Vielfalt unseres Gemeindelebens. Der Finanzbericht ergab, dass die finanzielle Situation auch in der Kirchengemeinde Bornheim deutlich schwieriger wird, dass die laufenden Ausgaben notgedrungen den zurückgehenden laufenden Einnahmen anzupassen sind und dabei ggf. auch das eine oder andere zur lieben Gewohnheit gewordene Angebot verändert werden oder sogar entfallen muss.

In diesem Zusammenhang wurde intensiv erörtert, ob die Sonntags-Gottesdienste in Bornheim und Hemmerich zeitlich so verlegt werden können - z.B. Beginn in Bornheim schon um 9.30 Uhr und in Hemmerich erst um 11.00 Uhr – dass ggfs. nur ein(e) Pfarrer(in) und ein(e) Organist(in) beide Gottesdienste halten können. Hintergrund: nach dem Ende des Vikariats von Herrn Lewe wird künftig kein Vikar mehr in der Gemeinde sein, erst recht nicht, wie in den vergangenen Jahren, ein Pfarrer z.A. Schon ab dem kommenden Frühjahr sind Pfarrerin Back-Bauer, Pfarrer Brose und Pfarrer Katernberg als Pfarrer bzw. Pfarrerin allein. Bei bei Urlaub und Krankheit ist der bisherige Gottesdienst-Plan nicht mehr regelmäßig durchführbar.

In der allgemeinen Aussprache wurde ein weiteres Mal das alte Problem "Fotografieren im Gottesdienst", insbesondere bei Taufen, Trauungen, Konfirmationen u.a., angesprochen. Fotografieren stört, da gibt es breite Übereinstimmung. Das Fotografieren aber ganz zu verbieten, ist vermutlich auch nicht die Patentlösung. Gibt es einverständliche Lösungen? Der Theologieausschuss des Presbyteriums wird dies Thema weiter erörtern.

Der sich anschließende Imbiss war von Mitgliedern des Presbyteriums gut bestückt und fand reichlich Zuspruch. Es schlossen sich noch ein paar lebhafte Stunden mit interessanten Gesprächen an.

Abschied von Wilfried Hampel

Kirchenmusik als Verkündigung

Am 25. März wird der Leiter des Bornheimer Kirchenchores, Herr Wilfried Hampel, in den Ruhestand gehen und von unserer Gemeinde verabschiedet. Der Bornheimer und Hemmericher Kirchenchor werden in Zukunft unter der Leitung von Marie Susann Rothschild einen gemeinsamen Weg gehen.

Wenn Herr Hampel im März zum letzten Mal den Bornheimer Kirchenchor dirigieren wird, hat er nicht nur über 11 Jahre den Bornheimer Kirchenchor geleitet, sondern blickt auch auf eine mehr als 50-jährige Tätigkeit als Kirchenmusiker zurück. Für ihn war die Gestaltung der Chorarbeit immer mehr als nur ein musikalisches Einstudieren von Chorliteratur. In all den Jahren hat Wilfried Hampel seine Tätigkeit immer als Dienst zur Ehre Gottes verstanden. Dabei war seine Arbeit geprägt von vorbildlicher Planung und vor allem von sicherem Gespür für geeignete Literatur. In vielen Gottesdiensten, die der Kirchenchor unter Hampel’s Leitung bereicherte und bei etlichen Auftritten in Seniorenheimen hat er gezeigt, wie musikalische Verkündigung Menschen erreichen und bewegen kann. Der Geist, in dem er seine Arbeit verstand, hat sich auch auf die Atmosphäre im Kirchenchor ausgewirkt. Jeder, der am Dienstagabend zur Probe kam, konnte nach kurzer Zeit alle Alltagssorgen vergessen. Stellvertretend für viele besondere Ereignisse mit dem Chor sollen hier unsere Chorarbeitswochenenden in Altenkirchen und die weihnachtlichen Aufführungen der Brieger Christnacht und der Weihnachtsmusik von Herrmann Simon genannt werden. "Der Herr hat Großes an uns getan, des sind wir fröhlich" heißt es in Psalm 126. In diesem Sinne blicken wir dankbar und auch mit Stolz auf die vergangenen Jahre zurück.

Die Gemeinde hat Gelegenheit, sich im Gottesdienst am 25. März um 9.30 Uhr in der Bornheimer Versöhnungskirche und anschließend bei einem Empfang von Herrn Hampel zu verabschieden.

Große Spendeneinnahmen bei Bornheimer Stadtfest

Beim Stadtfest in Bornheim aus Anlass des 25jährigen Jubiläums wurde für die ökumenische Lebensmittelausgabe kräftig gespendet. Außerdem ging die Hälfte des Gesamterlöses des Stadtfestes an die Lebensmittelausgabe. Mehr ...