Logo Evangelische Kirchengemeinde Vorgebirge
menu

Die 5€-Initiative: Gründung und Aktivitäten

Die 5€-Initiative unterstützt Menschen dabei, in Gemeinschaft besser zu leben und sich zu entwickeln. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Schwächeren in unserer Gesellschaft, seien es Kinder, ältere Menschen oder Familien.

 

Entstanden ist die Initiative im September 2010, als sich 24 Interessierte in der Markuskirche trafen, um eine Initiative zu gründen, die das Gemeindeleben unterstützt. Konkret standen und stehen dabei zwei Aufgaben im Mittelpunkt des Engagements: die finanzielle Unterstützung diakonischer Aufgaben und die Gestaltung der Kirchenwiese an der Markus-Kirche in Hemmerich als Begegnungsstätte für alle Generationen.

 

Im März 2011 stimmte das Presbyterium der von den Initiatoren ausgearbeiteten Geschäftsordnung zu und kurz darauf wurde erstmals ein Vorstand gewählt.

 

Mit einem Beitrag ab 5€ im Monat, kann jeder Mitglied der Initiative werden. Auf den jährlichen Mitgliederversammlungen werden die laufenden Projekte vorgestellt, besprochen und anstehende diskutiert sowie Vorschläge und Ideen der Mitglieder aufgenommen. Bei Bedarf gibt es weitere Treffen.

 

Die Initiative wird aktuell von 36 Mitgliedern getragen, die unterschiedlich hohe Beitrage zahlen. Auch Nicht-Mitglieder unterstützen die Initiative regelmäßig. Außerdem stärken jedes Jahr kleine und größere Einzelspenden und auch Zahlungen durch gerichtlich verfügte Geldauflagen die 5€-Initiative.

 

Dank dieser Einnahmen und tatkräftigen, ehrenamtlichen Helfern konnten durch zahlreiche Arbeitseinsätze seit Sommer 2013 tolle Spielgeräte wie eine Netzschaukel, eine Hangrutsche, ein Sandkasten, zwei Wackelplatten, ein Karussel oder auch eine Wippe aufgestellt und eine Boulebahn gebaut werden. Zuletzt stellten Mitglieder und Helfer auf der Spielwiese noch eine Sitzgruppe für Erwachsene und Kinder auf. Die gesamte Anlage wird seit Beginn von Jung und Alt eifrig genutzt. Jedes Jahr im August gibt es in gemütlicher Runde das Boule Turnier der 5-€-Initiative.

 

Neben dem Spielplatzprojekt konnten mit den Geldern im Jahr 2013 zwei Sprachkurse für Asylbewerber finanziert werden. Für die in Deutschland Schutz suchenden Menschen wurde von der Regierung aufgrund der noch fehlenden offiziellen Anerkennung noch kein Sprachkurs finanziert, gleichwohl waren Wunsch und Bedarf, die deutsche Sprache zu lernen, sehr groß. Die Resonanz und Dankbarkeit der Teilnehmer bestätigte der Initiative die Notwendigkeit dieser Entscheidung. Die weitere Finanzierung wurde anschließend vom Rotary Club gesichert.

 

Seit Mitte des Schuljahres 2014/15 finanziert die 5€-Initiative Förderunterricht an der Markus-Grundschule in Rösberg. Eine pädagogische Fachkraft leitet zwei Stunden in der Woche Kinder an, deren Eltern aus finanziellen Gründen die Möglichkeit auf gute Bildung ihrer Kinder nicht umsetzen können. Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 konnte dieses Angebot auch auf die Grundschule in Waldorf ausgeweitet werden.

 

Möglich werden all diese Maßnahmen für die Gemeinschaft durch die regelmäßigen Mitgliedsbeiträge in Höhe von 5€ pro Monat und zahlreichen Extraspenden.  Mitglied der 5€-Initiative der Markuskirche Hemmerich können alle natürlichen Personen werden. Die Mitgliedschaft ist also nicht an eine bestimmte Konfession gebunden.

 

Der Vorstand der 5€-Initiative ist hinsichtlich der Entwicklung neuer Projekte im ständigen Austausch mit Frau Schmelzer, Leiterin der evangelischen Sozialberatungsstelle in Bornheim, und nimmt Anregungen von Seiten seiner Mitglieder immer gerne entgegen.

 

 

Die 5€-Initiative freut sich über jedes neue Mitglied oder eine Spende.

Das Spendenkonto der 5€-Initiative:

KD-Bank Dortmund

IBAN: DE 42350 601 90 10 88 43 31 45

BIC: GENO DE 1 DKD

 

Auch das Vorstandsteam steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung:

 

Sabine Dues                s.dues@web.de

Ulli Beste                     beste@5b-bonn.de

Jan Kobernuss             j.kobernuss@gmail.com

Wilko Töllner   swtoellner@gmx.de


5€-Initiative weitet Unterstützung für Förderunterricht an Grundschulen aus

Bereits im jetzt zu Ende gegangenen Schuljahr 2014/2015 hat die 5€-Initiative Förderunterricht an der Markus-Grundschule in Rösberg finanziert. Konkret übernimmt die5€-Initiative Mittel das Honorar für eine pädagogische Fachkraft, die in Absprache

mit den Klassenlehrern zwei Stunden in der Woche Schüler schulisch fördert. Lesen Sie dazu auch den Bericht von Valey Wick im Kasten.

Diese Unterstützung weitet die 5€-Initiative jetzt auf ein entsprechendes Angebot ander Grundschule in Waldorf aus. Yannic Wittlich wird sich dort um die Schüler

Bereits im jetzt zu Ende gegangenen Schuljahr hat die 5€-Initiative Förderunterricht an der Markus-Grundschule in Rösberg finanziert. Konkret übernimmt die 5€-Initiative Mittel das Honorar für eine pädagogische Fachkraft, die in Absprache mit den Klassenlehrern zwei Stunden in der Woche Schüler schulisch fördert.

 Lesen Sie dazu auch den Bericht von Valey Wick im Kasten.

Diese Unterstützung weitet die 5€-Initiative jetzt auf ein entsprechendes Angebot an

der Grundschule in Waldorf aus.

Yannic Wittlich wird sich dort um die Schüler kümmern, die Hilfe und Anleitung für besseres Lernen und mehr Freude am Unterricht brauchen. Mit dieser Initiative sollen

die Kinder ihre Chancen auf gute Bildung besser wahrnehmen können.

Möglich wird diese Unterstützung der Kinder durch die regelmäßigen Mitgliedsbei-

träge in Höhe von 5 € pro Monat und zahlreichen Extraspenden.

Die 5€-Initiative freut sich über jedes neue Mitglied oder eine Spende. Wer die 5€-

Initiative unterstützen möchte, findet weitere Informationen unter www.vorgebirge-

evangelisch.de.

 

Das Spendenkonto der 5€-Initiative:

KD-Bank Dortmund | IBAN: DE42350601901088433145 | BIC: GENODE1DKD

Auch das Vorstandsteam steht für Frag

en und Anregungen zur Verfügung:

 

Sabine Dues: s.dues@web.de/Tel.0227-9099180

Ulli Beste: beste@5b-bonn.de

Jan Kobernuss: j.kobernuss@gmail.com/Tel.02227-2334

Wilko Töllner: swtoellner@gmx.de


Erfahrungsbericht von Valery Wick

Seit Beginn des Jahres 2015 arbeite ich für die 5€-Initiative der Markuskirche Hemmerich. Im Rahmen dieser Anstellung gebe ich zweimal wöchentlich in der Grundschule in Rösberg Förderunterricht speziell für sozial benachteiligte Kinder und unterstütze sie auch bei der Erledigung der Hausaufgaben. In Absprache mit den Lehrern wird auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingegangen.

An dieser Stelle möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Valery Wick, ich bin 19 Jahre alt und studiere auf Lehramt die Fächer Religion und Geschichte an der Universität Köln. Derzeit betreue ich vier Jungen, drei davon besuchen die 3. Klasse und einer die 4. Klasse. Überwiegend haben die Kinder Förderbedarf im Fach Deutsch (Rechtschreibung, Lesen, Abschreibtexte, Verständnisprobleme). Aber auch im Fach Mathematik erhalten die Kinder bei Fragen Hilfestellung.

Während der Einzelbetreuung bekommen die Kinder von mir immer eine Kleinigkeit zum Naschen, und auch ein kurzes privates Gespräch kommt nie zu kurz. Da die Betreuung immer nachmittags um 14.15 Uhr stattfindet, ist diese kurze Verschnaufpause für die Kinder ganz gut.

Mir persönlich macht die Arbeit mit den Kindern sehr viel Spaß. Die Kinder arbeiten wunderbar mit und sind sehr motiviert an sich zu arbeiten und dazuzulernen. Die Eltern und die Lehrer haben mir Rückmeldung gegeben, dass auch die Kinder Freude am zusätzlichen Förderunterricht haben.